Datum: 6. März 2023 

Format: Online
Die Anmeldung ist ab Ende Januar 2023 möglich.

Das Symposium bildet den Abschluss des Praxisforschungsprojektes ByeDV (Beyond Digital Violence – Capacity Building for Relevant Professionals Working with Children and Young People Who Experienced Sexualized Violence Using Digital Media.

Im Projekt werden Qualitätskriterien für den Umgang mit mediatisierter sexualisierter Gewalt erarbeitet, die
der Fachöffentlichkeit und Vertreter*innen aus Politik und Forschung vorgestellt werden.

Weitere Keynotes umreißen den Rahmen fachlicher Diskussionen und führen in unterschiedliche Ansätze auf nationaler und europäischer Ebene ein. Die Qualitätskriterien und weitere Themen werden in Workshops vertieft.

Das Programm wird in Kürze veröffentlicht.